Fairness-Preis

Geht dieses Jahr an Ben Bladek von den Tennisfreunden Lienzingen!!

Bei seinem Spiel der U12 Einzel am Freitag-Morgen, brach seinem Gegner schon beim Einspielen der Schläger. Ein kapitaler Rahmenbruch, wie man sehen konnte. Da sein Gegner kein Ersatzschläger hatte und auch so schnell keinen auftreiben konnte, gab Ben seinen Ersatzschläger seinem Gegner um das Spiel gegen ihn bestreiten zu können. Für Ben kein Thema.

So viel selbstlose Fairness überzeugte die Turnierleitung Ben Bladek den Pokal für besondere Fairness zu überreichen.

Hintergrund

Die Turnierleitung zeichnet am Ende des Turniers eine besonders herausragende Person aus, die sich durch seine besondere Fairnis hervorgetan hat.

Er oder sie erhält den Michael Breithaupt-Gedächtnispokal. Alter und Vereinszugehörigkeit spielt dabei keine Rolle.

Unser Bild zeigt Michael "Breitel" Breithaupt 1985 auf der Lomersheimer Anlage (Platz 1), als er in Lomersheim in der ersten Herrenmannschaft spielte. Auch hier zeigte er sich immer als fairer Sportsmann.

Michael Breithaupt war nicht nur ein sehr begabter Tennisspieler und Trainer, er war auch immer ein besonders fairer und menschlicher Sportler.

Micha oder Breitel ... wie er auch genannt wurde, verstarb am 27.10.1999 im Alter von 35 Jahre leider viel zu früh.